2. Lauf zur DCA Dunlop Drift Challenge Austria 2017

25. Mai 2017 - FTZ Lang-Lebring/Stmk.

 

Da der Großteil unseres Teams dieses Jahr nutzen wird, sich auch diverse andere interessante Rennserien anzusehen, reiste Günther Steffe, der als einziger alle Läufe der DCA 2017 bestreiten wird, diesmal alleine mit seinem Subaru Impreza STi in die Steiermark, um sich dort der Herausforderung des engen Kurses in Lang-Lebring zu stellen.

 

Die winkelige Streckenführung und die leistungsmäßige Unterlegenheit gegenüber der Konkurrenz machten ihm zwar zu schaffen, doch dank seiner immer guten Laune und der mentalen Unterstützung befreundeter Teams konnte er sich bis zum 3. Wertungslauf extrem steigern.

Und endlich wurden seine Leidenschaft für den Drift-Sport und seine Ausdauer belohnt:

 

Platz 19 in der Tageswertung gesamt

Platz 2 in der Klasse R3

Platz 2 in der 4WD Staatsmeisterschaft mit 20 Punkten!

 

 

Günther, wir gratulieren Dir ganz ganz herzlich!

Fotos: Helm-Racing

1. Lauf zur DCA Dunlop Drift Challenge Austria 2017

21. April 2017 - Wachauring Melk/NÖ

Das erste große Rennwochenende am Wachauring in diesem Jahr startete am Freitag, den 21. April mit dem 1. Lauf zur DCA Driftchallenge Austria 2017.

 

Unter den insgesamt 32 Teilnehmern befand sich natürlich auch Steiner Motorsport mit gleich 4 Fahrzeugen am Start:

 

Alex Steiner, der gerade eben erst vom Nürburgring zurückgekommen war, zog auf seinen BMW E30 V8 lediglich die vorgeschriebenen Dunlop-Reifen auf um zu zeigen, dass man mit einem eigentlich auf Trocken-Drift ausgelegten Fahrzeug auch auf nassem Geläuf einen fehlerfreien Lauf hinlegen kann:

Platz 16 in der Tageswertung gesamt

Platz 9 in der Klasse R2

Platz 16 in der 2WD Staatsmeisterschaft mit 5 Punkten

 

 

Günther Steffe brachte seinen komplett neu überholten Subaru Impreza STi - die "blaue Kröte" - an den Start, und lieferte sich trotz unterlegener Leistung erneut ein hartes und nervenaufreibendes Duell mit seinem Team-Kollegen Anton Brunthaler.

 

Anton, im stärkeren Subaru Impreza WRX STi, musste sich gleich im 1. Wertungslauf hinter Günther geschlagen geben, konnte aber bereits im 2. Lauf seinen Rückstand aufholen und sich sogar in der Gesamtwertung knapp vor Günther durchsetzen.

Somit musste wieder mal der letzte Lauf alles entscheiden.

Doch gerade dieser 3. und entscheidende Wertungslauf entwickelte sich zum Krimi - denn erneut konnte sich Günther gegen Anton durchsetzen und den Lauf für sich entscheiden!

 

Da begann das große Kopfrechnen (was sich nach so einem Tag schon etwas schwierig gestaltet ;-) - wer hat nun den Kampf um Platz 3 in der Gesamtwertung gewonnen?

 

Und tatsächlich, der Abstand, den Anton im 2. Lauf herausholen konnte war zwar mächtig geschrumpft, auf gerade mal 0,414 Sekunden, aber er reichte aus und so fand er sich am Ende des Tages am Podium wieder:

 

Platz 26 in der Tageswertung gesamt

Platz 3 in der Klasse R3

Platz 3 in der 4WD Staatsmeisterschaft mit 10 Punkten

 

Aber auch seine Tochter lies mal wieder nichts anbrennen, Marlies lieh sich diesmal den Warsteiner E30 M3 vom Papa (immer des gleiche Auto warad jo fad) und dominierte damit vom Fleck weg nicht nur haushoch die Damenklasse, sondern setzte zum wiederholten Mal auch etliche Herren gewaltig unter Druck.

Mit der Startnummer des Staatsmeister 2015 unterwegs lieferte sie 3 konstate Top-Läufe ab und wurde dafür am Abend kräftig belohnt:

Platz 20 in der Tageswertung gesamt

Platz 6 in der Klasse R1

Platz 19 in der 2WD Staatsmeisterschaft mit 2 Punkten

 

Sieg in der Damen-Klasse!

 

Wir gratulieren Euch Beiden vom ganzem Herzen!

 

Fotos: Steiner Motorsport

Pkwteile in Österreich

Vielen Dank an unsere Sponsoren:

Unter Sponsor-Information finden Sie Ihre Möglichkeiten unser Team zu unterstützen. Alles ist derzeit noch möglich!!!!!!

(Foto: www.fotodesign-minarik.at)
(Foto: www.fotodesign-minarik.at)

Steiner Motorsport
Dr Franz Rabl Str. 5
3454 Reidling

E-Mail: bentley@gmx.at